Geschlechtertanz Augsburg- Renaissancefest 2018

"festina lente"

Eine Gartenreise mit Tanz, Musik, Kampf-

und anderen Künsten

 

 

Mehr als ein Dutzend historischer Gruppen folgten der Einladung des Augsburger Geschlechtertanz zum dritten Renaissancefest im Botanischen Garten Augsburg, um hier miteinander und für die Besucher die Zeit der Renaissance hochleben zu lassen.

Foto: R. Liese

 

Gut gewandet, zum Teil mit dickem Samt und Pelzkrägen, oder mit langen Umhängen und wollenem Beinkleid, trotzten wir Teilnehmer dem kühlem und regnerischen Wetter. Auch viele Gäste ließen sich nicht abschrecken und verbrachten gemütliche und abwechslungs- reiche Stunden auf der schönen Anlage - ganz im Sinne von unserem diesjährigen Motto:

 

festina lente - eile mit Weile.

Von Schaukämpfen mit historischen Waffen, über Modenschau, Theaterspiel und Musik, bishin zu höfischen Renaissancetänzen, fand jeder etwas, das ihn interessierte und wo er mitmachen konnte.


Höhepunkt für alle Liebhaber Alter Musik und Historischem Tanz war der abendliche Maskenball im Pflanzenüberwinterungshaus. Die Zeremonienmeisterin führte durch ein abwechlsungsreiches Abendprogramm zum Verweilen oder Mitmachen.

Fotos: K. Bokelmann

Es war ein wahrer Augenschmaus zu sehen, wie über 100 Patrizier, Edelleute, Bürger und Musikanten miteinander feierten und tanzten. Und zum Abschluss gab es sogar noch einen Heiratsantrag im Rahmen unseres Festes !

 

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

Text: Kirsten Bokelmann

 

Weitere Bilder werden bald folgen, um den ganzen Umfang des Renaissancefestes darzustellen.