Geschlechtertanz Augsburg- Schloss Weikersheim

Festveranstaltung in Schloss Weikersheim

 

Zur Eröffnung des Themenjahres 2017 „Über Kreuz“ am 02. April bereicherte auch der Augsburger Geschlechtertanz e.V. das umfangreiche Programm auf Schloss Weikersheim.
Neben Sonderführungen und Renaissancemusik gaben die Patrizier aus Augsburg mit einem umfangreichen Tanzrepertoire aus dem 16. Jahrhundert ihr Stelldichein im Rittersaal.

Die zahlreichen Schlossbesucher hatten an diesem Tag die besondere Gelegenheit, einmal zu erleben, wie sich der Stadtadel der Reichsstadt Augsburg, sich seiner selbst bewusst, bei Tanz und Feierlichkeiten in Szene setzt.

Anhand erklärender Moderationen und einem Ensemble von knapp dreißig historisch und prachtvoll gekleideten Geschlechtertänzerinnen und -tänzern konnten wir die Zuschauer nicht nur in dieses spannende Zeitalter entführen, sondern viele wagten es sogar, bei unseren einfacheren Mitmachtänzen selbst das Tanzbein zu schwingen:
so ist eine Chapelloise in einem Kreis von rund 50 Tänzern in einem originalen, überwältigend ausgestatteten Rittersaal für alle ein unvergessliches Erlebnis !

Der Augsburger Geschlechtertanz bedankt sich sehr herzlich bei der Schlossverwaltung Weikersheim, insbesondere bei Frau Menth und ihren Mitarbeitern, für die herzliche Gastfreundschaft und die schöne Zusammenarbeit.

TIPP: alle Veranstaltungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württembergs zum Themenjahr finden Sie unter www.ueber-kreuz2017.de


Text: Kirsten Bokelmann, Vorstand Augsburger Geschlechtertanz e.V.

Hier mal der Versuch, einen Eindruck der Veranstaltung über ein Video zu vermitteln.

Viel Spaß beim anschauen.

 

Bilder