Geschlechtertanz Augsburg- Burgfest Burghausen

Mittelalterspektakel zu Burghausen

1051 Meter historischer Frohsinn

Strahlender Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen; Landsknechte und prachtvoll gekleidete Patrizier stehen auf dem Marktplatz - es ist wieder Anfang Juli und Burgfest in Burghausen.

Nun schon zum dritten Mal ist der Augsburger Geschlechtertanz zu Gast bei der Hofdanserey auf der längsten Burg Europas.

 

Das Mittelalter wogt um uns herum, als die Tänzer der Hofdanserey, die Augsburger Geschlechtertänzer und andere Gruppen den Ball in der Gotischen Halle eröffnen. 

 

 

 

Ein Trinkspruch auf den Herzog, die Gläser klingen und die Musikgruppe Camino de Cantigas spielt auf zum Tanz.

 

 

Bis spät in die Nacht hörte man die Lieder der Renaissance und sah die nimmermüden Tänzer in der Gotischen Halle feiern.

 

 

 

 

 

 

 

Text: Gudrun Mrachacz