Geschlechtertanz Augsburg- Apfelbäume fürs Museum

Zwei Bäume für die Kunstsammlungen

Der Augsburger Geschlechtertanz schenkt den Kunstsammlungen Augsburg zwei Apfelbäume für den Garten des Schaezlerpalais.

 

Die beiden Bäume vermacht der Geschlechtertanz den Kunstsammlungen in Anlehnung an das Gemälde von Narziss Renner "Das Gartenfest", welches derzeit mit finanzieller Unterstützung des Vereins restauriert wird.

 

 

Dr. Christof Trepesch, Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg, planzt gemeinsam mit der Vereinsvorsitzenden Kirsten Bokelmann die Bäume der Sorten "Topas" und "Goldparmäne" an der östlichen Gartenmauer. Einige Mitglieder des Vereins begleiteten diesen kleinen Festakt.