Geschlechtertanz Augsburg- Mythischer Siebentischpark

Siebentischpark und das "Wald-Weit-Web"

Eine kulturhistorisch-gartenbaulich-mystische Wanderung durch den Siebentischpark

 

Gleich das erste Treffen des Augsburger Geschlechtertanz e.V. im neuen Jahr widmete sich gleichsam einer kulturellen wie auch historischen Information.

Text: Jörg Bokelmann

Am 09. Januar trafen sich die Mitglieder des Vereins bei trübem, naßkaltem Wetter zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den Augsburger Siebentischpark. Unser Mitglied und Gartenexperte, Stefan Buß, wusste Interessantes und Wissenswertes zu den garten- und landschaftsbaulichen Anfängen dieses im 19. Jahrhundert entstandenen Naherholungsgebietes zu berichten. Eine besondere Bereicherung stellten seine fundierten Ausführungen zur Pflanzenmagie dar. Sei es die "Waldinternen Informations- und Übertragungswege des Pilzmyzels" oder magische und mystische Geschichten und Geschichtchen rund um Birke, Eiche, Fichte und Co. Buß wusste seine Zuhörer durch überraschende Erkenntnisse in den Bann zu ziehen.

So waren sich die Mitglieder, die den fast zweistündigen Spaziergang bei einem gemütlichem Beisammensein beschlossen, absolut einig, dass dieser Tag eine ausgezeichnete, informative und überaus positive Einstimmung des Augsburger Geschlechtertanz e.V. in das neue Jahr war.