Geschlechtertanz Augsburg- Gartenfest auf Schloss Heidelberg

Gartenfest auf Schloss Heidelberg

Einst waren Schloss und Schlossgarten raffinierte Meisterwerke der Renaissance-Kunst, in der die Vorstellung vom Paradies in die Gartenkunst eingewoben wurde.
Diese Vergangenheit erlebbar zu machen, ist Ziel des diesjährigen Gartenjahres in Baden-Württemberg.

Für diese Spurensuche wurden die Patrizier unseres Renaissancetanz-Vereins "Augsburger Geschlechtertanz e.V.“ auf Schloss Heidelberg geladen. Die weit über 4000 Besucher erlebten wie sich die vornehme Gesellschaft dieser historischen Epoche die Zeit im Hortus Palatinus vertrieb oder wie sich die festliche Gesellschaft zum Tanz im Königssaal traf.

Das internationale Publikum hatte die Gelegenheit sich auf eine Zeitreise zu begeben, indem es das festlich gewandete Patriziat aus Augsburg beim Tanzen italienischer Balletti und englischer Reihentänze beobachtete. Für die mutigen Gäste waren im Anschluss an unsere Auftritte eine Vielzahl an schwungvollen, einfacheren Mitmachtänzen geboten, die bei jedem Tänzer ein Strahlen ins Gesicht zauberte.

Ob vor 500 Jahren oder heute - Tanzen beschwingt und bringt Freude !

Text: Kirsten Bokelmann
Foto: Renate Vogt

 

 

Das Ensemble des Augsburger Geschlechtertanz im Königssaal von Schloss Heidelberg